Curry Paste

Curry Paste

Rezept von Ulrike Hilber
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

9

Minuten
Kochzeit

30

Minuten

Zutaten

  • 2 cm frische Galgantwurzel

  • 2 cm frische Kurkumawurzel

  • 4 Schalotten

  • 3 Knoblauchzehen

  • 2-4 kleine, rote Chilischoten

  • 2 Stängel Zitronengras

  • 2 Tl. Koriandersamen

  • 1/2 Tl. Kardamomsamen

  • 1 Sternanis

  • 1 Tl. weiße Pfefferkörner

  • 1/2 Tl. gemahlener Zimt

  • 1 Tl. Honig

  • 1 Tl. Salz

Anweisungen

  • Galgant, Kurkuma, Schalotten und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Chilischoten entkernen.
  • Das äußere, harte Blatt des Zitronengrases entfernen und die unteren 4 5 cm in feine Ringe schneiden.
  • Koriandersamen, Kardamomsamen, Sternanis und Pfefferkörner in einer Pfanne ohne fett anrösten, bis sie duften.
  • Anschließend fein mörsern.
  • Galgant, Kurkuma, Schalotten, Knoblauch, Chili, Zitronengras, gemörserte Gewürze, Zimt, Honig und Salz vermischen und fein pürieren.
  • Die Paste mit Olivenöl bedecken, in ein Schraubglas füllen. Sie hält sich im Kühlschrank für mehrere Wochen.